07571/18201-0 info@kaut.info

Unsere Geschichte

Historie

1974
1974

Gründung

Firmengründung durch Herbert Kaut am Standort Unterschmeien. Fertigung von Spritzwerkzeugen mit 2 Mitarbeitern auf einer Fläche von 60 Quadratmetern.

1978
1978

Erweiterung des Maschinenparks

Anschaffung der ersten Erodiermaschine.

1983
1983

Erweiterung des Maschinenparks

Anschaffung der ersten CNC-Fräsmaschine.

1986
1986

Erweiterung des Firmengebäudes

Neubau für den Formenbau und Erweiterung der Produktionsfläche auf 520 Quadratmeter.

1990
1990

Einführung von Computertechnik

Einführung von einer modernen CAD Software.
Zu diesem Zeitpunkt arbeiten 12 Mitarbeiter am Standort.

1993
1993

MIM-Werkzeuge

Die ersten MIM-Werkzeuge werden gefertigt.

2000
2000

Technologiesprung

Anschaffung des ersten Bearbeitungszentrums und Start der Kunststoff- Spritzguss- Produktion. 24 Mitarbeiter.

2004
2004

Zertifizierung

Erstmals zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000.

2006
2006

Erweiterung des Firmengebäudes

Neubau für Spritzgussfertigung entsteht. Auf 2000 Quadratmetern arbeiten nun 35 Mitarbeiter.

2007
2007

Investition zur Qualitätssicherung

Anschaffung der ersten Zeiss CNC-Messmaschine.

2011
2011

Neubau

3000 Quadratmeter großes Gebäude für den Formenbau wurde errichtet.

2012
2012

Erweiterung des Maschinenparks

Anschaffung der ersten 5-Achs-CNC-Maschine. Hermle C42.

2012
2012

Meilenstein

Der 50. Lehrling wurde erfolgreich ausgebildet.

2016
2016

Erweiterung der Kunststoffproduktion

Implementierung eines Reinraum zur Fertigung von Bauteilen der Reinklasse 7-8.

2017
2017

Erweiterung des Maschinenparks

Anschaffung einer HSC-Fräsemaschine zur Bearbeitung von Grafit-Elektroden und einer neuen Erodiermaschine.

2018
2018

Stauffermedaille

Herbert Kaut bekommt die Staufermedaille von Ministerpräsident Winfried Kretschmann überreicht.

2019
2019

Zertifizierung

Erstmals zertifiziert nach DIN EN ISO 13485.

2022
2022

Anschaffung der zweiten 5-Achs-CNC-Maschine.

G 752 GROB.